Wiederladelehrgang

Im DEVA-Wiederladelehrgang geht es um die grundlegende Wissensvermittlung im Umgang mit den entsprechenden Waffen und praktische Übungseinheiten, in denen das Gelernte umgesetzt wird. Zur Optimierung der eigenen Schussleistung ist es möglich, dass Jäger und Sportschützen die eigene Munition wiederladen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang ist eine gültigen Unbedenklichkeitsbescheinigung nach § 34 Abs. 2 der 1.Verordnung zum Sprengstoffgesetz, die die TeilnehmerInnen 4 Wochen vor Lehrgangbeginn bei der DEVA e.V. zur Zulassung zum Lehrgang vorlegen müssen. Die UB muss rechtzeitig bei ihrer zuständigen Behörde (Kreisordnungsamt oder Kreispolizeibehörde) beantragen werden.

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab, deren Inhalt sich aus dem DEVA-Wiederladebuch ergibt. Das nach erfolgreicher Prüfung ausgehändigte Zeugnis dient zur Vorlage bei Ihrer zuständigen Behörde für die Beantragung einer Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz. Wir bilden nicht für den gewerblichen Bereich aus.

Dauer: 2 Tage
Termine: siehe Terminkalender
Ort: Altenbeken
Anmeldung:     05255-7343


Anmeldeformular

Für Sie erreichbar!

KontaktRufen Sie uns an oder nutzen Sie unseren bequemen Kontaktservice.

Aktuelles

Beiheft zum Wiederladen - Vorbereitung und Praxis 6. Auflage erhältlich


Neue Wiederladekurse für das Jahr 2019